Weblifting.at

Weblifting Blog

RSS – Welche Vorteile bringt es? Wie nutzt man es?

by
Eine kurze Einführung in RSS-Feeds und ihre Verwendung.

„RSS“ steht für eine ganze Familie von Formaten die dazu dienen, Änderungen an Websites einfach (ohne Layout-Information) und strukturiert (maschinenlesbar) im XML-Format zu veröffentlichen. Heute spricht man von RSS-Feeds und meint damit entweder RSS 2.0 (Really Simple Syndication) oder RSS 0.9-1.0 (RDF Site Summary). Beide Formate sind ähnlich und werden auch sehr gut unterstützt. RSS wird übrigens seit 2000 entwickelt und zählt zu den ersten Anwendungen des Semantic Web.

Wozu RSS-Feeds?

Wenn man RSS-Feeds benutzt, muss man nicht mehr selbst Internetseiten besuchen, um zu sehen ob es dort etwas Neues gibt. Man wird automatisch informiert sobald neuer Inhalt veröffentlicht wird.

Wie kann ich RSS-Feeds lesen?

RSS-Feeds liest man über einen sogenannten Feed-Reader. Dieser kann ein eigenes Programm, ein Teil eines anderen Programms (typischerweise der Browser oder das E-Mail Programm) oder eine Webapplikation sein. Die folgende Liste zeigt einige Möglichkeiten wie RSS Feeds zu lesen.

Via Webbrowser:

Via E-Mail Programm:

  • Eine Anleitung für Outlook 2007 finden Sie hier.
  • RSS in Thunderbird Abonnieren

Via Webapplikationen:
Auch das Web2.0 bietet einige Möglichkeiten RSS-Feeds zu abonnieren, hier finden Sie einige Möglichkeiten.

Zurück